Konzertprogramm

Neben der vollständigen Liste der Termine finden Sie hier Details zu den Konzerten des Festivals.

 

Konzert am 23. März

Beginn 19:30 Uhr, Pina-Bausch-Theater

Das International Ensemble Modern Academy Trio spielt Werke von Sven-Ingo Koch und Marton Illés für die Besetzung Klarinette, Klavier und Viola

 

Konzert am 25. März

Beginn: 19:30 Uhr

 

Thomas Beimel

“Sumak”(2003)

für zwei Bratschen mit Werner Dickel und Emile Cantor

 

Bernd Alois Zimmermann

solo Sonate “An den Gesang eines Engels” (1955)

Werner Dickel, Bratsche

 

Malika Kishino

“Monochromer Garten VI” (2015)

mit Vincent Royer Bratsche Uhraufführung

 

Isang Yun

“Contemplation” (1988)

für zwei Bratschen mit Gareth Lubbe und Emile Cantor

 

_Pause

 

Horatiu Radulescu

“Agnus Dei” (1991)

mit Vincent Royer and Emile Cantor

 

Garth Knox

“Three weddings and a fight” (2013)

 

Luciano Berio

“Naturale”(1985)

mit Vincent Royer, Bratsche und Laszlo Hudacsek, Schlagzeug

 

_Pause

 

Lauri Joeleht

“Chant harmonique” (2014)

mit Garth Knox Bratsche

 

Györgi Ligeti

zwei Sätze aus der “Solo Sonate” (1991-1994) für Bratsche

mit Gareth Lubbe, Bratsche und Obertongesang

 

Giacinto Scelsi

“Manto I and III” (1967)

mit Vincent Royer

 

George Benjamin

“Viola Viola” (1997)

mit Gareth Lubbe und Xandi v.Dyk

 

Garth Knox

“one finger” aus Viola Spaces (2009)

mit Garth Knox and Emile Cantor

 

Garth Knox

aus Viola Spaces (2009) “nine fingers” und “up, down, sideways, round” in der Fassung für 6 Bratschen

mit Xandi van Dyk, Werner Dickel, Vincent Royer, Emile Cantor, Gareth Lubbe und Garth Knox

 


 

Konzert am 27. März

Beginn: 20:30 Uhr

 

“Viola” (1971)

Bruno Maderna
Bratsche: Sejune Kim

 

“Through Time and Space” (2008)

John Thrower
Bratsche: Peter Geiffman

 

“Fuga Libre”

Garth Knox
Bratsche: Sejune Kim

 


 

 

Konzert am 28. März

Informationen folgen

 

 

 

© 2014 · Impressum