Werner Dickel

Werner DickelWerner Dickel, geboren 1959 in Offenbach, war langjähriges Mitglied des Ensemble Modern, einem der weltweit profiliertesten Ensembles für Neue Musik, sowie des Chamber Orchestra of Europe. Studien von 1978-1983 an der Musikhochschule Köln, zunächst bei Gerhard Peters, später bei Rainer Moog und dem Amadeus-Quartett, 1983-1984 bei Nobuko Imai, Utrecht, und von 1984-1986 bei Sandor Végh am Mozarteum in Salzburg. Dort war er Solist und Mitglied der „Camerata Academica“ unter der Leitung von Sandor Végh.

Beim Ensemble Modern arbeitete er mit den bedeutendsten Komponisten der Gegenwart und spielte im Ensemble wie auch solistisch unter Dirigenten wie Heinz Holliger, Hans Zender, Pierre Boulez, Peter Eötvös, Markus Stenz und vielen anderen. Regelmäßige Kammermusikpartner sind u.a. Nina Tichman, Christoph Richter, Ulrike-Anima-Mathé, Ib Hausmann und andere.

Seit 1995 hat er eine Professur für Viola und Streicherkammermusik am Wuppertaler Standort der Musikhochschule Köln inne und ist überdies freiberuflich als Kammermusiker und Dirigent tätig. Seit 1999 ist er künstlerischer Leiter der Kammermusikreihe Musik auf dem Cronenberg.

 

 

© 2014 · Impressum